Girokonto Vergleich

Online geht heute fast alles, warum also nicht auch ein Girokonto. Viele Kunden nutzen heute schon ein online Girokonto und wickeln so einen Großteil Ihrer Bankgeschäfte ab. Nach der Freischaltung bei der Bank, kann mittlerweile fast jedes Girokonto online geführt werden. Bei den meisten Banken erhält man seine Zugangsdaten sowie PIN- und TAN-Nummern. Mit diesen Zugangsdaten loggen Sie sich ein und können dann Ihre Bankgeschäfte einfach, schnell und sicher online erledigen. Ohne das Haus zu verlassen erfahren Sie ihren Kontostand, können die Umsätze und Buchungen prüfen sowie Überweisungen und Daueraufträge machen. Hier noch einmal die Vorteile eines online Girokontos zusammengefasst: Rund um die Uhr von zu Hause aus verfügbar, kostengünstige Überweisungen und Daueraufträge, oft kostenlos ohne monatliche Gebühren und man kann ein online Girokonto auch als Gehaltskonto nutzen.

Viele Onlinebanken bieten mit dem Girokonto andere Kontoarten im Paket an. So kann man Tagesgeld, Festgeld und Wertpapierdepot kombinieren. Hier sind oft enorme Kostenvorteile zu erzielen. Darüber hinaus hat man alles bei einem Anbieter und muss sich nicht viele verschiedene Logins, TAN´s und PIN´s merken.Wer heutzutage bequem, sicher und schnell im Internet shoppen möchte, braucht auf jeden Fall ein Onlinekonto. Verschiedenste Bezahlsysteme referenzieren immer auf ein Onlinekonto. Praktisch ist das in jedem Fall, denn wenn man etwas schönes endeckt oder ein Schnäppchen machen kann, ist man in der Lage sofort zu bezahlen. Onlinebanking allgemein spart sehr viel Zeit, statt die lästigen Überweisungsträger auszufüllen und dann zur Bank zu laufen, macht man seine Bankgeschäfte einfach und bequem vom Sofa aus. Die gesparte Zeit steht einem dann für die wirklich wichtigen Dinge im Leben zur Verfügung.


Wichtig beim kostenlosen Girokonto


Das kostenlose Girokonto ist nicht bei allen Banken tatsächlich kostenlos, denn oft ist es an einem bestimmten monatlichen Geldeingang oder an ein bestimmtes Mindestguthaben gebunden. Andere Banken hingegen gewähren das Girokonto komplett kostenlos, ohne jegliche Bedingungen. Bei verschiedenen Banken ist das Konto nicht nur kostenlos, denn dort wird zusätzlich eine Guthabenverzinsung gewährt. Damit Sie tatsächlich das für Sie günstigste Girokonto bekommen, sollten Sie auf den Vergleich im Internet nicht verzichten, nähere Informationen gibt es bei OnlineKonto.eu. Ein kostenloses Girokonto ist oft auch mit einem Tagesgeldkonto gekoppelt. Das macht es einfach, von nicht benötigtem Geld noch ein paar Euro Zinsen zu bekommen. Dazu muss man das Tagesgeld vergleichen, um die günstigste Variante - ein kostenloses Girokonto und ein Tagesgeldkonto - zu finden. Falls eine Bank ein kostenloses Girokonto nicht anbietet, sollte man durchaus über einen Wechsel nachdenken. Das geht heute einfach und schnell, und manche Banken übernehmen sogar den mit einem solchen Wechsel verbundenen Schriftverkehr wegen Daueraufträgen oder Lastschriften. Weitere Informationen zum Thema Geld und Finanzen finden Sie online bei Kreditberechnen.de



Girokonto - vergleichen und sparen


Der Vergleich der Banken zeigt Ihnen schnell, bei welcher Bank Sie ein besonders günstiges Girokonto erhalten. Sie müssen dazu nur folgende Angaben machen:
· Monatlicher Zahlungseingang
· Durchschnittliches Guthaben pro Monat
· Durchschnittlicher Minusbetrag pro Monat
· Durchschnittliche Tage pro Monat mit Guthaben
· Durchschnittliche Tage pro Monat mit Minusbetrag

Zusätzlich geben Sie an, ob Sie eine EC-Karte und eine Kreditkarte wünschen und ob Sie zu einer bestimmten Gruppe gehören, beispielsweise, ob Sie Student sind. Verschiedene Banken bieten besonders günstige Girokonten für Studenten an, mit Guthabenverzinsung und mit der Kreditkarte für Studenten. Unabhängig davon, ob Sie Student sind oder nicht, gewähren Ihnen verschiedene Banken eine kostenlose Kreditkarte. Allerdings ist diese Kreditkarte nicht immer vollständig kostenlos, denn oft werden nur im ersten Jahr keine Jahresgebühren erhoben. Der Vergleich informiert Sie über die Girokonten bei den verschiedenen Banken und zeigt, ob Gebühren anfallen oder ob eine Guthabenverzinsung erfolgt. Ebenso wird die Höhe der Zinsen für den Dispokredit angezeigt. Aus dem Vergleich können Sie schnell eine günstige Bank auswählen und dort nähere Informationen abrufen, bevor Sie Ihr Girokonto online beantragen.